Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 19. August 2011

Rezension: Der Gesang der Orcas( Antje Babendererde)

Sofie lebt alleine mit ihrem Vater in Berlin. Ihre Mutter ist schon vor einiger Zeit gestorben. Die Sommerferien haben begonnen und Sofies Vater, der von Beruf Fotograph ist, bekommt den Auftrag ein Indianerfest in Washington-State (USA) zu fotographieren und er lädt Sofie ein mitzukommen. Sie willigt ein und die beiden machen sich auf den Weg in die USA. Angekommen im kleinen Indianerdorf lernt sie Javid kennen, der sie von Anfang an fasziniert. Als Javid sie mit zu den Orcas mitnimmt, für die sie schon immer eine große Leidenschaft hat, ist es endgültig um sie geschehen...

Mir hat das Buch wirklich suuupertoll gefallen, denn es ist sehr fesselnd geschrieben. Die Emotionen der sehr interessanten Charaktere werden sehr gut übermittelt und man kann mit ihnen mitfühlen. Die lustige Stellen im Buch heitern die sonst eher ggedrückte Stimmung auf und lockern die Stimmung ;) Ich würde das Buch jedem empfehlen der gerne romantische Bücher liest, in die aber auch viele mystische Aspekte eingebracht sind ;) Also genau das richtige für mich :D

Kommentare:

  1. Huhu du :)
    Ich werde jetzt mal Leser und les hier mal mit, ich lasse dir aber mal nen Tipp da:
    Mach Bilder zu den Rezis, dann kann man sich schon mehr vom Buch vorstellen und weiß, ob man es schonmal gesehen hat oder so :)
    Würde mich freuen wenn du auch bei mir Leser wirst ^^
    http://buecherwurmontour.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. DAANKEE :)
    bei dir bin ich schon n bisschen länger leser;) das mit den bildern hatte ich eigentlich auch vor aber habs jedesmal vergessen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über ein Kommentar, egal ob Lob oder auch gutgemeinte Kritik :D DANKESCHÖN :D