Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 26. Dezember 2011

Rezension: Drillingsküsse-Ilona Einwolth





Maja Philine Dorothee hat drei Vornamen, einen verrückten Hund, eine Mutter mit Schönheitswahn, einen Vater der nie zuhause ist, eine Großmutter, die auf einmal ihr komplettes Leben umkrempeln will und sich wie ein Teenager benimmt und ein riesiges Problem: Als sie wieder einmal mit ihrem Hund Tictactoe beim Tierarzt ist, betritt ER das Wartezimmer. ER ist ihr Traumjunge. ER sieht gut aus, hat wunderschöne blaue Auge, ist tierlieb und auch sehr nett. Maja ist hin und weg. Sie macht sich die Suche nach Superman, findet jedoch Supermen. ER hat 2 Brüder. Eineiige Drillinge! Maja hat keine Chance die drei auseinander zu halten. Jedoch kommt Carla, ihre beste Freundin, die rettende Idee. Aus Maja Philine Dorothee werden die natürliche Maja, die sexy Philine und die alternative Dorothee. So lernt sie den musikalischen Einzelgänger Stewart, den sportlichen und eher wilden Steven und den sensiblen Künstler Stan kennen. Nun hat sie die Qual der Wahl, wer ist IHR Drilling. Alle drei sind ihr ans Herz gewachsen und sie kann dich nicht entscheiden, jedoch kann sie auch nicht ewig Theater spielen...
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Der Sprachstil ist sehr einfach gehalten, jedoch hat mich die Geschichte zum Lachen und auch beinahe zum Weinen gebracht. "Drillingsküsse" handelt jedoch nicht nur von Liebe, sondern auch von der Frage nach Individuen und dem Eigenen Ich.Es geht um Freundschaft und darum, wie man zu sich selbst stehen kann. Die Charaktere, besonders die Drillinge, haben alle eine besondere Art, sodass sich jeder Leser SEINEN Drilling selbst aussuchen kann:).
"Drillingsküsse" ist eine wunderschöne leichte Lektüre für kalte Winterabende, die trotzdem viele Botschaften und Weisheiten fürs Leben hat.
PS:Ich hätte mir Stewart ausgesucht:)
Alle, die das Buch gelesen haben, welcher ist EUER Drilling?

Kommentare:

  1. Ich liebe das Buch einfach ♥ Mein Drilling wäre auch Stewart gewesen! Maja hat ihn ja als allerersten getroffen und er ist einfach hinreißend! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stewart ist ja auch einfach der niedlichste von allen :). Freut mich, dass dir das Buch gefallen hat!

      Löschen

Ich freue mich immer über ein Kommentar, egal ob Lob oder auch gutgemeinte Kritik :D DANKESCHÖN :D